Sie sind hier: Aktuell » Agenda

Die Agenda von Wohnbaugenossenschaften Nordwestschweiz

Apéro für neue Vorstandsmitglieder der Wohngenossenschaften

Erfahren Sie, was der Verband macht, welche Dienstleistungen wir anbieten, und lernen Sie Ihre Kollegen und Kolleginnen aus den anderen Genossenschaften kennen, die wie Sie neu gewählt wurden.

Termin: Donnerstag, 12. September 2019, 19:00 Uhr

Ort: im neuen Gemeinschaftssaal der Alterssiedlung Pilatus, Pilatusstrasse 44, 4054 Basel


Erreichbar mit Bus 33, 36 oder 48 (Haltestelle Rigistrasse).

Wenn Sie den Apéro im letzten Jahr verpasst haben, kommen Sie dieses Jahr vorbei. Wir freuen uns auf Sie!
Gerne erwarten wir Ihre Anmeldung bis Mittwoch, 4. September 2019 per Mail an m.willin@wbg-nordwestschweiz.ch.

Der Anlass wird unterstützt von

Kuhn Design AG


P.S. Bitte denken Sie daran, uns Mutationen im Vorstand (inkl. Adressen, Telefonnummern und Mailadressen) und Veränderungen im Wohnungsbestand zu melden.


 
Forum der Vorstände (Ex-Präsidien-Hock) 2019

Neuer Name der Veranstaltung: Forum der Vorstände

Um alle interessierten Vorstandsmitglieder gleichermassen anzusprechen, haben wir einen neuen Namen für den Präsidienhock gesucht. Denn die langjährige Tradition unseres beliebten Präsidienhocks ist viel mehr als nur ein Stammtisch. Das Forum der Vorstände bietet interessante Fortbildung und ist Treffpunkt für Jung und Alt.

Termin: Donnerstag, 24. Oktober 2019, 19.00 Uhr mit anschliessendem Apéro
Ort: Freie Gemeinschaftsbank, Meret Oppenheim-Strasse 10, 4053 Basel

Erreichbar:
a) 5 min. zu Fuss ab Bahnhofeingang Gundeli
b) 2 min zu Fuss ab Haltestelle IWB (Tram Nr. 2 u. 16)
c) 4 min ab Haltestelle Markthalle (Tram Nr. 1 und 8)

Themen:

  1. Energierichtplan Basel-Stadt und die Auswirkungen auf die Wohngenossenschaften
    (Referent: Aeneas Wanner, Energie Zukunft Schweiz)
  2. Was Sie schon immer wissen wollten, Fragen rund um die Genossenschaftswelt
    (Ihre Fragen beantworten: René Brigger, Denise Senn)
 
«Basler Energieabend» für Wohngenossenschaften mit anschliessendem Apéro

Beschreiten Sie den Weg zur energetisch vorbildlichen Genossenschaft. Das revidierte Energiegesetz ist seit dem 1. Oktober 2017 in Kraft. Das Amt für Umwelt und Energie des Kantons Basel-Stadt (AUE), die Energieversorgerin IWB und die Basler Kantonalbank (BKB) möchten Sie informieren und Ihnen den Zugang zu Beratungsmöglichkeiten sowie klimafreundlichen Wärmelösungen erleichtern. Welche Revisionen die Wohnbaugenossenschaften tangieren und welche technischen Lösungen und Finanzierungsmodelle es gibt, erfahren Sie an der kostenlosen Informationsveranstaltung. Der Anlass mit Inputreferaten, Podiumsdiskussion und Informationsständen bündelt Informationen zu klimafreundlichen und effizienten Haustechnologien, Finanzierung, Förderung und Beratungsangeboten. Auch Ihre Wohngenossenschaft kann von mehr Wohnkomfort, geringeren Energiekosten und weniger Abhängigkeit von fossilen Energiepreisen profitieren. Zum anschliessenden Apéro sind Sie mit oder ohne Begleitung herzlich eingeladen.

Unter folgenden Link können Sie sich anmelden: www.energiezukunftschweiz.ch/de/wbg2019.php

Termin: Donnerstag, 17. Oktober 2019
Zeit: Türöffnung 18:45 Uhr; Beginn Inputreferate 19:00 Uhr
Ort: Basler Kantonalbank, Spiegelgasse 2, 4002 Basel


 
ZukunftsAbend

Wohnraum schaffen durch Aufstockungen und Arealentwicklungen

Herzliche Einladung zum ZukunftsAbend

Termin: Montag, 18. November 2019, 18.00 bis 19.30 Uhr, anschliessend Apéro riche
Ort: Bau- und Verkehrsdepartement Basel-Stadt, Beim Stadtmodell, Dufourstrasse 40, Basel

Was ist für die Zukunft der Wohngenossenschaften wichtig? Wie lassen sich die anstehenden Herausforderungen gut meistern? Vor zwei Jahren fand der ZukunftsMorgen erstmals statt, ein gemeinsam von der Basler Kantonalbank, Wohnbaugenossenschaften Nordwestschweiz und Fördermitgliedern des Verbands organisierter Genossenschaftsanlass.

Diesen Herbst findet der Anlass zum zweiten Mal statt, dieses Mal am Abend und wiederum an einem attraktiven Ort, beim grossen Basler Stadtmodell. Das Thema des Anlasses – Wohnraum schaffen – ist brandaktuell und beschäftigt viele Genossenschaften. Manche liebäugeln mit Neubauten auf einem der Transformationsareale in Basel, andere erwägen eine Verdichtung oder Aufstockung im Bestand.
Beides ist wichtig und schafft den in Basel dringend benötigten neuen Wohnraum. Merken Sie sich doch den diesjährigen ZukunftsAbend vor.

Nach kurzen, praxisnahen Referaten von Beat Aeberhard, Kantonsbaumeister, Remo Marti von der Firma Häring AG und Richard Schlägel von der Basler Kantonalbank bleibt viel Zeit, um sich im kulinarisch-geselligen Rahmen auszutauschen und das Stadtmodell zu besichtigen. Der ZukunftsAbend wird Ihnen von der Basler Kantonalbank und Häring AG in Zusammenarbeit mit Wohnbaugenossenschaften Nordwestschweiz und Courvoisier Stadtentwicklung GmbH präsentiert.

Anfang Oktober erhalten Sie den Veranstaltungsflyer mit dem detaillierten Programm.

Sie können sich bereits jetzt schon anmelden (maximal zwei Vorstandsmitglieder pro Wohngenossenschaft) bei: Suzanne Courvoisier unter info@wohnportal-basel.ch oder Tel. 061 261 49 65.

Der Abend ist eine gemeinsame Veranstaltung der Basler Kantonalbank, Häring und wohnbaugenossenschaften nordwestschweiz.


 

(c) 2010-2017 wohnbaugenossenschaften nordwestschweiz - Impressum - Realisierung variousity gmbh webdesign basel